Deepsea Liner Services

ECT hat sich zum Ziel gesetzt, jedes eintreffende Seeschiff so schnell, sicher und effizient wie möglich abzufertigen. Die Terminals liegen direkt an der See und sind 24/7 in Betrieb. Extrem große Containerschiffe, auch mit über 18.000 TEU, können unter allen Umständen und voll beladen an den Kais festmachen, ohne durch Gezeiten oder Schleusen aufgehalten zu werden.

European Gateway
Von der Nordsee eintreffende Schiffe legen innerhalb einer Stunde sicher bei ECTs Deep-Sea-Terminals in der Maasvlakte an. Die Wassertiefe am Kai ist so tief, dass selbst die größten Schiffe ungehindert einlaufen können. Daher wählen zahlreiche Reedereien die ECT-Terminals als ihren ersten und letzten Anlaufhafen in Europa. Durch die Route über Rotterdam verkürzen sie den Transit ihrer Ladung erheblich.

Rotterdam kann mit dem einfachen Zugang und vielen Verbindungen mit dem europäischen Inland, als 'European Gateway' gesehen werden.

Deepsea schip en EGS Barge bij de ECT Delta Terminal