Sie sind hier

Customs Services

Customs Services

Extended Gate Services

Die Inlandterminals in Venlo (NL), Duisburg (D) und Willebroek (B) fungieren als „Extended Gates“ für EGS. Über unseren papierlosen Service können Sie Ihre Zollformalitäten auf einfache Weise auf diese Terminals verlegen. Eine Zollfreigabe oder ein T1-Dokument im Seehafen ist nicht notwendig.
Nach dem Löschen des Deep-Sea-Schiffs verladen wir Ihren Container direkt auf die Schiene oder ein Binnenschiff. Der Container wird dann unter der Verantwortung von EGS ins Hinterland transportiert. Erst beim Verlassen des Inlandterminals müssen Sie dort Ihre Anschlusserklärung einreichen.

Transitservice (T1)

Sie können über EGS ein T1-Zolldokument für Ihre Importcontainer beantragen, die im Hafen von Rotterdam oder Antwerpen angelandet werden. Die Transport- und Zollformalitäten werden von EGS übernommen. Sie brauchen also keine Dritten hinzuzuziehen.

Portbase Registration Service (Notification Export Documentation)

Um sicherzustellen, dass Ihre Exportcontainer mit den richtigen Ausfuhrdokumenten verladen werden, kann EGS diesen Registrierungsprozess über das Rotterdam Port Community System von Portbase für Sie durchführen. Damit das Dokument registriert werden kann, senden Sie uns zusammen mit Ihrer Buchung bitte die folgenden Dokumente zu: 
•    Buchungsnummer der Reederei
•    Das Original-Zolldokument im PDF-Format

Die Raten für diese Dienstleistungen finden Sie auf der Seite Surcharges. Möchten Sie mehr über unsere Customs Services wissen? Unser Mitarbeiter Kevin Raackow informiert Sie gern!

 

Möchten Sie wissen, was EGS für Sie tun kann?